Brokkolisuppe

Ich musste feststellen, dass das letzte Suppenrezept schon einige Monate her ist! Um genau zu sein: ganze 6 Monate! Da gab es nämlich die überaus leckere Limetten-Süßkartoffel-Suppe. Falls ihr die noch nicht probiert habt, unbedingt nachholen!
Nun wollen wir uns aber mal der Brokkolisuppe widmen, die ich bei Eat this! gefunden habe. Ich bin ziemlich kochfaul, dieses Rezept hat allerdings mein Interesse geweckt. 15 Minuten für die Zubereitung einer leckeren Suppe? Da bin ich dabei! Spannend fand ich, dass die gekochte Suppe in den Vitamix gegeben wird. Man kann zwar auch direkt im Viamix kochen, daran habe ich mich bisher aber noch nicht versucht. Jörg hat von der tollen, cremigen Konsistenz geschwärmt und ich wurde nicht enttäuscht. Man braucht dafür keine Sojasahne oder ähnliches! Seitdem kann ichs nicht lassen alle Suppen in den Vitamix zu geben ;) Liebstöckel hatte ich nicht da, aber Peterslie. Noch Pinienkerne dazu und man kann sich die Suppe schmecken lassen!

Ihr braucht
1 Zwiebel
1 Brokkoli
2 Kartoffeln
2 Möhren
750 ml Gemüsebrühe
Öl
Pinienkerne
Petersilie
Salz, Pfeffer









1) Die Zwiebel wird geschält und in grobe Stücke geschnitten. Anschließend das Gemüse waschen, schälen/putzen und in kleine Stücke schneiden.
2) In einem Topf mit etwas Öl wird zuerst die Zwiebel glasig gedünstet und dann das Gemüse dazugegeben.
3) Alles mit Gemüsebrühe ablöschen und ca. 10-15 Minuten köcheln lassen. Währenddessen die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl rösten.
4) Zum Schluss wird alles in den Mixer gegeben und so lange püriert, bis eine cremige Konsistenz erreicht wird. Gut abschmecken und die Suppe mit Petersilie und Pinienkernen garnieren und sich über diese überaus cremige Konsistenz freuen!


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 

Blog Archive

Top Food-Blogs

Blogroll

Willkommen!

Schön, dass ihr The Vegetarian Diaries besucht. Hier findet ihr jede Menge vegetarische und vegane Rezepte, Veggie-Guides und vieles mehr. Viel Spaß beim Stöbern

Gesamtzahl der Seitenaufrufe